Rauchversuche

Zum Nachweis der Wirksamkeit von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen führen wir Experimente sowohl im Maßstab 1:1 als auch im Modellmaßstab (z. B. im Maßstab 1:20) durch. Aus diesen Versuchen gewinnen wir unter anderem Erkenntnisse über die entsprechende Rauchgasmenge und die Verrauchung von Gebäuden in Abhängigkeit von der Größe und Anordnung von Abzugs- und Zuluftflächen.

Durchgeführt werden derartige Studien z. B. für Gebäude mit Atrien, für die die Rauchfreihaltung von Rettungswegen über offene Balkone und Galerien nachzuweisen ist. Oft werden auch Rauchversuche gefordert, um einen mit Brandsimulationsmodellen konzipiertes Rauchabzugssystem auf seine Wirksamkeit hin zu prüfen. Diese sogenannten Heissgasrauchversuche führen wir mit sechs Propangasbrennern sowie mit Hochleistungsnebelgeneratoren durch. Durch die module Bauweise können auch kleinere Feuer wie z. B. bei gesprinklerten Bürobereichen dargestellt werden.